Bildung

Eine der drei Säulen, auf die sich unsere Arbeit als Verein stützt, ist die Bildungsarbeit zum Fairen Handel.

Am 1.9.2017 startete unser Projekt „Bildungsarbeit zum Fairen Handel und globaler Gerechtigkeit.“ Ziel ist es u.a. den Fairen Handel und die damit verbundenen globalen Fragestellungen durch Bildungsangebote und öffentliche Veranstaltungen für verschiedene Zielgruppen u.a. Schüler*innen in die Öffentlichkeit zu tragen.
Da die Maßnahmen des neuen Projektes nicht ausschließlich durch unser ehrenamtliches Engagement getragen werden können, wurde eine Bildungsstelle eingerichtet. Claudia Howe ist die neue Bildungsreferentin unseres Vereins und Ansprechpartnerin für Fragen zur Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit.

Jetzt können wir gemeinsam viele Dinge umsetzten, für die vorher weder finanzielle noch personelle Mittel vorhanden waren. Durch die Eröffnung eines Bildungsraumes wollen wir beispielsweise mehr Platz für inhaltliche Details zum Fairen Handel schaffen. Neben dem geplanten Bildungsraum planen wir viele Veranstaltungen und Aktionen rund um den Fairen Handel. Zudem können sich Schulklassen und interessierte Gruppen für einen Besuch bei uns im Weltladen anmelden.

Auch das Bildungsprojekt verquer. veranstaltet Projekttage an Schulen zu verschiedenen Themen. Mehr Infos hier.

Sollten Sie Interesse an unseren Bildungsangeboten haben oder unserer Aktionsgruppe beitreten wollen, melden Sie sich einfach persönlich bei uns im Laden oder kontaktieren Sie uns per Mail oder Telefon.

Der Weltladen Greifswald ist ein Projekt des Weltblick e.V. mit finanzieller Unterstützung von:

LogoNorddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung

LogoBrot für die Welt