30-jähriges Jubiläum

Der Verein Weltblick e.V. feiert vom 16.-18.09.2021 das 30-jährige Bestehen des Weltladens Greifswald. Mit einem abwechslungsreichen Programm laden wir zum Mitfeiern ein.

Zur Auftaktveranstaltung am Donnerstag, 16.09.2021 begrüßen wir Jens Klein von Café Chavalo und reisen gemeinsam in einem Multimedia-Vortrag zur Kooperative Tierra Nueva nach Nicaragua und klimafreundlich mit dem Frachtsegler AVONTUUR zurück nach Deutschland.

Kaffee ist gleich Kaffee? Nach diesem Vortrag nicht mehr. Der Importeur stellt die Arbeit von Café Chavalo in Nicaragua vor und macht anhand dieses Beispiels deutlich, welche Rolle der Faire Handel für Kleinbauern in aller Welt spielt und warum wir entweder fair gehandelten Bio-Kaffee oder bald gar keinen mehr trinken werden.

Einlass: 18.30 Uhr mit Kaffeeverkostung

Beginn der Veranstaltung: 19.00 Uhr

Bitte melden Sie sich bis zum 14.09.2021 über info@weltladen-greifswald.de an

Die Veranstaltung wird durch den Kirchlichen Entwicklungsdienst der Nordkirche gefördert.

Am Freitag, 17.09.2021 bieten wir ab 16.00 Uhr ein buntes Programm für Groß und Klein an. Neben einer Ausstellung zur Chronik unseres Vereins bieten wir einen Stoffbeuteldruck, eine kulinarische Weltreise und spannende Kurzfilme an und freuen uns auf einen anregenden Austausch mit Ihnen.

Ab 18.30 Uhr erwarten wir die Fairhandelsberaterin für M-V mit einer Präsentation zur Entwicklung des Fairen Handels von den Anfängen bis zur Gegenwart.

Einlass: ab 16.00 Uhr

Bitte melden Sie sich bis zum 14.09.2021 über info@weltladen-greifswald.de an

Die Veranstaltung wird durch die Ehrenamtsstiftung MV gefördert.

Am Samstag, 18.09.2021 erwarten wir ab 10.00 Uhr unsere ehemaligen und aktiven Vereinsmitglieder sowie Unterstützer:innen im großen Saal des St. Spiritus und gehen in den gemeinsamen Austausch zu Perspektiven und Herausforderungen unserer Arbeit. So möchten wir unsere Wertschätzung gegenüber der Wichtigkeit des ehrenamtlichen Engagements zum Ausdruck bringen.

Die Veranstaltung wird durch die Ehrenamtsstiftung MV gefördert.

Alle Veranstaltungen finden im Sozio-kulturellen Zentrum St. Spiritus statt und sind kostenfrei. Über Spenden für unsere Partnergemeinde würden wir uns freuen.